Arabboy: Eine Jugend in Deutschland oder Das kurze Leben des Rashid A.

Arabboy: Eine Jugend in Deutschland oder Das kurze Leben des Rashid A. #2020

Arabboy Eine Jugend in Deutschland oder Das kurze Leben des Rashid A Was Christiane F in der er Jahren war ist die Geschichte von Rashid A heute Rashid Sohn einer libanesisch pal stinensischen Familie ist weder Deutscher noch Libanese oder Pal stinenser er ist ei
  • Title: Arabboy: Eine Jugend in Deutschland oder Das kurze Leben des Rashid A.
  • Author: Güner Yasemin Balci
  • ISBN: 3596182425
  • Page: 440
  • Format:
  • Was Christiane F in der 80er Jahren war, ist die Geschichte von Rashid A heute.Rashid, Sohn einer libanesisch pal stinensischen Familie, ist weder Deutscher noch Libanese oder Pal stinenser, er ist ein Arabboy , so nennt er sich in den einschl gigen Chatr umen, die er und seine Kumpel mit selbstgemachten Gewalt Clips versorgen Sie gehorchen dem Gesetz der Stra e, auf der sich jeder sein Recht nehmen muss Wer das nicht kann, wird zum Opfer er ist dem Lebenskampf nicht gewachsen Mit Hilfe von Aabid, der es vom Fl chtlingsjungen zum Mega Checker im Rotlichtmilieu gebracht hat, macht Rashid kriminelle Karriere, bis er durch seine Drogensucht die Kontrolle ber sein Leben verliert Ihn rettet seine Verhaftung Im Gef ngnis wartet er auf seine Abschiebung und Deutschland, das so verhasste Land, wird f r ihn zum Inbegriff aller Sehns chte.
    • READ BOOK ✓ Arabboy: Eine Jugend in Deutschland oder Das kurze Leben des Rashid A. - by Güner Yasemin Balci
      440 Güner Yasemin Balci
    • thumbnail Title: READ BOOK ✓ Arabboy: Eine Jugend in Deutschland oder Das kurze Leben des Rashid A. - by Güner Yasemin Balci
      Posted by:Güner Yasemin Balci
      Published :2020-02-18T19:38:58+00:00

    735 Comment

    G ner Balcis Geschichte, deren Hintergr nde und Ereignisse auf wahren Begebenheiten beruhen, zeichnet ein d steres, aber dennoch wohl sehr realistisches Bild von der Realit t von t rkisch und arabischst mmigen Jugendlichen in deutschen Gro st dten Zumal sie die Verh ltnisse dort selber bestens kennt, verleiht dies der Geschichte ein hohes Ma an Authentizit t.Es entsteht eine beklemmende Milieustudie in der auschlie lich das Recht des k rperlich St rkeren und die Gewalt regieren Patriachalische F [...]

    Die Geschichte ist informativ, realit tsnah und angenehm zu lesen Wenn man es schafft, keine falschen verallgemeinernden Schl sse daraus zu ziehen, kann ich es nur empfehlen.

    Habe dieses Buch gelesen, nachdem ich Arabgirl als Theaterst ck gesehen habe Arabboy hat mir besser gefallen, ich hab es innerhalb kurzer Zeit durchgelesen, musste aber an einigen, sehr gewaltt tigen Stellen berbl ttern Denke aber, dass es gut sein kann, dass sowas wirklich fter vorkommt, genau das macht dieses Buch auch so spannend Man geht hinterher mit anderen Augen durch den Bezirk

    Es liest sich sehr gut, ist aber teilweise wirklich verst rend und wirkt schon leicht surreal Gespr che mit zahlreichen Berlinern best tigten mir aber, dass es sich doch so in der Hauptstadt unseres sch nen Landes abspielt traurig wenn man bedenkt, dass sich niemand entschieden dieser Negativentwicklung entgegenstellt

    das Thema Integration wurde an Hand einer wahren Begebenheit dargestellt offen bleibt die Frage nach dem Warum muss es soweit kommen

    Ich bin begeistert vom Schreibstil und halte das Buch f r lesenswert Die Mechanismen die beschrieben wurden die dazu f hren, dass ein Jungendlicher in solch eine Lage kommt fand ich erschreckend

    Der Autorin ist es nicht nur gelungen, ein bedr ckend d ster realistisches Portrait ihres verlorenen Anti Helden zu zeichnen, sondern sie gew hrt dar ber hinaus auch Einblick in die patriarchalisch archaische Denk und Handlungsweise eines Teils muslimischer Einwanderer An keiner Stelle wirkt die Geschichte berzeichnet Und das obwohl sich das Versagen der deutschen Mehrheitsgesellschaft und ihrer Beh rden mindestens so haarstr ubend darstellt wie die Brutalit t der jugendlichen Gangster Das Buch [...]

    Das Buch ist eigentlich sehr spannend, nur kommen zu viele Personen darin vor Haben es als Lekt re im Deutschunterricht durch genommen Es liest sich gut und das Buch kam in einem super zustand an.Lg Tamara

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *