Die Maiski-Tagebücher: Ein Diplomat im Kampf gegen Hitler 1932-1943

Die Maiski-Tagebücher: Ein Diplomat im Kampf gegen Hitler 1932-1943 #2020

Die Maiski Tageb cher Ein Diplomat im Kampf gegen Hitler Die Tagebcher des Iwan Maiski die Gabriel Gorodetsky in Moskau entdeckt hat sind ein spektakulrer Fund Wer immer sich fr die Geschichte des Zweiten Weltkriegsinteressiert wird sie mit angehaltenem A
  • Title: Die Maiski-Tagebücher: Ein Diplomat im Kampf gegen Hitler 1932-1943
  • Author: Gabriel Gorodetsky
  • ISBN: -
  • Page: 237
  • Format:
  • Die Tagebcher des Iwan Maiski, die Gabriel Gorodetsky in Moskau entdeckt hat,sind ein spektakulrer Fund Wer immer sich fr die Geschichte des Zweiten Weltkriegsinteressiert, wird sie mit angehaltenem Atem lesen Sie geben einzigartige Einblickein den Kampf der Alliierten gegen das Dritte Reich und zeichnen das farbigePortrt einer Epoche am Abgrund ungewhnlich lebendig, gespickt mit Anekdotenund treffenden Charakterskizzen, ein Fest fr jeden Geschichtsinteressierten.1932 erhielt Iwan Maiskidie Ernennung zum sowjetischen Botschafter in London.Frher als andernorts hatte man im Kreml erkannt, dass Hitler vor den Torender Reichskanzlei stand und seine Machtergreifung Europa einen neuen Kriegbringen konnte Maiski sollte eine Annherung Moskaus an die Westmchte vorbereiten.Nach vielen Rckschlgen wurde er im Zweiten Weltkrieg tatschlichzum Architekten des sowjetisch westlichen Bndnisses Der Kampf gegen dasDritte Reich war das Lebensthema des weltgewandten Diplomaten und zieht sichwie ein roter Faden durch seine Aufzeichnungen Dass diese berhaupt existieren,ist eine Sensation, denn unter Stalins Terrorregime konnten sie ihren Urheberleicht den Kopf kosten So sind Maiskis Tagebcher ein einzigartiges Dokument,das ungewhnliche Einblicke gibt in die sowjetischen Versuche zur EindmmungHitlers Doch Maiski war auch ein literarisch begabter Beobachter mitbesten Kontakten Seine brillant erzhlten Eintrge ergeben ein farbiges Gemldeseiner Zeit und bieten intime Einsichten in seine Gesprche etwa mit WinstonChurchill, dessen Hass auf Nazideutschland so tief sa, dass er sogar seine lebenslangeAbneigung gegenber dem Bolschewismus berwand und einen bislangunbekannten vertrauten Umgang mit dem sowjetischen Botschafter pflegte.
    • [MOBI] í Free Download » Die Maiski-Tagebücher: Ein Diplomat im Kampf gegen Hitler 1932-1943 : by Gabriel Gorodetsky ↠
      237 Gabriel Gorodetsky
    • thumbnail Title: [MOBI] í Free Download » Die Maiski-Tagebücher: Ein Diplomat im Kampf gegen Hitler 1932-1943 : by Gabriel Gorodetsky ↠
      Posted by:Gabriel Gorodetsky
      Published :2019-01-14T18:22:48+00:00

    225 Comment

    Die Tageb cher sind wirklich unterhaltsam und lesenswert geschrieben Mir hat vor allem die ganz andere Sichtweise auf die Geschichte gefallen Die Sichtweise eines Vertreters der UDSSR auf die Handlung und die Intension der Westm chte und Hitler Da wird doch einiges, was man so in Geschichte gelernt hatte, in einem anderen Winkel betrachtet Nicht das das Geschichtsbild v llig anders ist, es ist nur eine andere Sicht aus anderen Interessenlagen.Auch sch n sind die pers nlichen Bemerkungen ber Pers [...]

    Die Maiski Tageb cher wurden vom Herausgeber Gorodetsky auf etwa 25 30% des Originals gek rzt Der deutsche Verlag hat m glicherweise weitere Deutschland betreffende Passagen entfernt.Ein Teil der Eintr ge wird durch die Interpretation des Hrsg ersetzt, so z.B auch Maiskis Meinung zur Okkupation Bessarabiens und des Baltikums durch die Sowjetunion Deutschland betreffende Passagen fehlen zum gro en Teil, soweit sie Hitlers Erfolge betreffen Der Anschluss sterreichs wird in einem nichtssagenden kur [...]

    Den Namen Maiski hatte ich bislang noch nicht geh rt Aber die historisch spannende Zeit interessierte mich und f hrte mich zu diesen Tageb chern.Schnell erfuhr ich, dass Iwan Maiski unter v llig anderem Namen geborenund j discher Abstammung war Dies sollte der Leser wissen um Maiskissp tere politische Karriere und sein Handeln als sowjetischer Botschafterin London in den 30er und 40er Jahren des letzten Jahrhunderts besserverstehen zu k nnen.Deshalb ist es auch sehr professionell vom Herausgeber [...]

    Der Herausgeber Herr Gorodetsky kritisiert die russischsprachige Ausgabe und gibt an,er habe einen eigenen Fu noten und Anmerkungsapparat hinzuf gen m ssen Hierwird dem Leser dann z.B erkl rt, wer Adolf Hitler oder Winston Churchill gewesen sindund wie Maiski seine eigenen Tagebucheintragungen WIRKLICH gemeint hatDas ist nat rlich u erst hilfreich, vielen Dank daf r Ansonsten bewegen sich dieAnmerkungen auf hnlichem Niveau.Die deutsche Ausgabe ist eine bersetzung der englischsprachigen Ausgabe, [...]

    Detaillierte, hochinteressante Schilderung aus ganz neuer Perspektive Das bisherige Wissen wird hervorragend erg nzt, es ergibt sich ein stimmiges facettenreiches Gesamtbild.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *